CDU Kreisverband Hannover-Land

Landtagswahl 2022 - Wahlbereich 29 (Lehrte, Burgdorf, Uetze)

Ihre Kandidatin Heike Koehler

 

 

Politik ist für mich

eine Herzensangelegenheit. Spätestens als Elternratsvorsitzende in der Grundschule meiner Kinder habe ich, ermutigt von den anderen Eltern, erkannt: Für wirkliche Veränderungen muss ich mich politisch einbringen.

So bin ich 2003 in die CDU eingetreten und habe politisch Verantwortung übernommen. Erst in Ahlten, meiner Heimat. Hier lebe ich mit meiner Familie. Meine Kinder sind hier ebenso aufgewachsen wie ich. Und hier arbeite ich auch als Prokuristin in unserem Familienunternehmen.

Jugend- und Bildungspolitik blieben mir indes immer ein Herzensanliegen. Als Vorsitzende des Stadtverbandes Lehrte sowie seit kurzem auch als Bezirksvorsitzende der Frauen Union der CDU. Vor allem aber als Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses im Lehrter Stadtrat, dem ich seit 2011 als Ratsfrau angehöre. Seit mehr als fünf Jahren darf ich durch das Vertrauen meiner Mitbürgerinnen und Mitbürger ebenfalls Ortsbürgermeisterin von Ahlten sein.

Ihre

Heike Koehler

Meine Ziele

MITTELSTAND FÖRDERN, ARBEITSPLÄTZE SCHAFFEN
Der Mittelstand steht vor einem enormen technischen und wirtschaftlichen Wandel. Das erlebe ich ganz persönlich im Unternehmen meiner Familie. Daher möchte ich die Investitionen und das Wachstum kleiner und mittlerer Unternehmen fördern. Ich möchte sie von Bürokratie entlasten und mit meiner Arbeit im Landtag helfen, dringend benötigte Fachkräfte zu gewinnen und zu qualifizieren. Für Wohlstand und Arbeitsplätze in Lehrte, Burgdorf und Uetze.

NIEDRIGER CO2-WERT, BEZAHLBARE ENERGIE
Seit Jahren drücken steigende Energiekosten Unternehmen, Verbraucherinnen und Verbraucher. Spätestens seit dem Ukraine-Krieg ist dem letzten klar: Um unseren Kindern eine lebenswerte Welt zu hinterlassen, müssen wir Umwelt-und Wirtschaftspolitik zusammendenken. Ich werbe deshalb für einen optimalen Energiemix und die Förderung innovativer, energiesparender Technologien. Damit wir den CO2-Wert ebenso nachhaltig niedrig und die Folgekosten für alle bezahlbar sind.

DEN LÄNDLICHEN RAUM VERSORGEN, IN INFRASTRUKTUR INVESTIEREN
Seit meiner Kindheit lebe ich in jenem ländlichen Umfeld, das Lehrte, Burgdorf und Uetze prägt. An seiner Gestaltung habe ich bisher als Ortsbürgermeisterin und Kommunalpolitikerin mitgewirkt. Im Landtag möchte ich für mehr Investitionen in Straße, Schiene und Netze sorgen. Ich möchte beitragen, kurze Amtswege und die medizinische Versorgung auf dem Land zu erhalten. Wichtig ist mir außerdem ein vernünftiges Gleichgewicht von Natur und Landwirtschaft.

FAMILIEN ENTLASTEN, BETREUUNG SICHERN
Wir benötigen in unseren Kitas und Schulen für eine verbindliche Betreuung mehr Plätze, mehr Personal und noch mehr Qualität. Das hat der Lockdown eindringlich bewiesen. Erziehungskräfte sind dazu dualisiert auszubilden und von Verwaltungsaufgaben zu entlasten. Gerade aus meiner Erfahrung als berufstätige Mutter sind mir der Ausbau der Ganztagsbetreuung, eine Unterrichtsversorgung von über 100% und der Erhalt der Förderschulen ein Herzensanliegen.

 

 

Heike Koehler

Foto Heike Koehler